Ausgehend von alten Sagen und Märchen entwickelte die Theatergruppe Henau durch szenische Improvisationen das Coronastück «An Hundstagen Glück». Tauchen Sie ein in ein Theatererlebnis der besonderen Art und lassen Sie sich verzaubern. Wir freuen uns sehr, Sie in unserem Probelokal, das in diesem Jahr zum Ort des Geschehens wird, begrüssen zu dürfen!

                          

An Hundstagen Glück

 

«Zwischen Niederuzwil und der Hub wandelt in der Nacht ein gewaltiger Hund herum. Wer ihm begegnet, verliert den Weg, muss fast die ganze Nacht herumirren und kommt nach harten Wanderungen schweisstriefend nach Hause «,

(N. Senn, Tagebuch, Quelle: Sagen des Kantons St. Gallen, Jakob Kuoni, St. Gallen 1903, Nr. 477, S. 281).