Dieses Jahr gibt es kein Theater!

Der 12. August 2018 ist ein schwarzer Tag für unsere Theatergruppe. Wir haben an diesem Tag ein hochgeschätztes Vereinsmitglied verloren. An jenem sonnigen Sonntag erlag Urs Zwinggi wenige Tage vor seinem 57. Geburtstag auf einer Wanderung im Alpsteingebiet einem Herzinfarkt. Erst im

April dieses Jahres hatte Urs als Präsident die Nachfolge von Thomas Schöbi angetreten.

Mit dem unerwarteten Hinschied von Urs Zwinggi klafft in unserem Verein eine grosse Lücke. Beim neuen Präsidenten hatte sich die Leidenschaft für das Laientheater mit einem ausgeprägten handwerklichen Geschick gepaart. Seit Jahren hatte er das Amt des Bühnenchefs ausgeübt. Im Gade - unserem Probelokal entstanden unter der Leitung von Urs Zwinggi und seinem treuen Helfer Gaudenz Bergamin jeweils Bühnenkulissen, die den Vergleich mit einem städtischen Theater nicht

scheuen mussten.

Der schwarze Tag vor dem Probenbeginn

Als uns die Hiobsbotschafterreichte, hatten die Vorbereitungsarbeiten für die

diesjährigen Aufführungen im Gemeindesaal Uzwil bereits begonnen. Am Tag nach

dem Tod unseren Präsidenten wäre der Auftakt zu den Proben erfolgt. Geplant war ein

besonders amüsantes Lustspiel. Deshalb entschieden wir aus Gründen der Pietät schweren Herzens, die Theateraufführungen 2018 abzusagen.

"Ein grosser Freund geht und Grosses bleibt. - Wir machen 2019 mit frischem Elan weiter und setzen alles daran, euch, liebes Publikum im kommenden Jahr im Gemeindesaal Uzwil an den üblichen Aufführungsdaten ab dem letzten Oktober-Samstag mit einem neuen Stück zu begeistern!"


Besucherzaehler

Möchtest du Mitglied werden und Theater spielen? Dann schreib uns.